Kuala Lumpur – Unterkünfte und Hotels

Dieser Artikel enthält Werbung, für dich entstehen keinerlei Nachteile oder Extrakosten.

Bei einem Städtetrip ist die Lage des Hotels besonders wichtig. Liegt die Unterkunft in der nähe von öffentlichen Verkehrsmitteln, wie ist die Gegend abends, wie weit sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten entfernt etc.

Vielleicht ein Hotel mit Blick auf die Petronas Towers?

Die für uns beste Lage zur Übernachtung in Kuala Lumpur ist definitiv beim KL Sentral. Man ist direkt an einem Knotenpunkt für alle öffentlichen Verkehrsmittel, der Stadtteil Little India ist fussläufig zu erreichen und Chinatown liegt nur eine Station entfernt. Natürlich ist die Gegend um den Bahnhof herum nicht die allerbeste, aber diese Ecken sieht man in ganz Kuala Lumpur und gehören daher für uns einfach zum Stadtbild dazu.

Es gibt viele sehr einfache Unterkünfte dort, für wenig Geld. Die Qualität ist manchmal leider eher fragwürdig. Zwischen 15€ und 25€ kannst du sehr gut im Nu Hotel oder Citi Hotel am KL Sentral unterkommen. Eine Querstraße dahinter ist bereits der Bahnhofsbereich mit eigener Shoppingmall und viele indischen Restaurants direkt vor der Tür. Am günstigsten buchst du die Unterkunft bereits etwas im voraus bei agoda.com

Wir haben auch bereits im „The Federal“ übernachtet. Dies ist etwas teuer (ca. 40€/nacht) aber dafür liegt es auch fussläufig am Bukit Bintang und somit auch direkt an einer Metro Station.

Die Auswahl auf den gängigsten Buchungsportalen ist groß ab 7€ bekommst du schon ein Zimmer bzw. ein Bett im Schlafsaal. Nach oben hin sind den Preisen natürlich fast keine Grenzen gesetzt, aber bereits für ca. 100€/Nacht kannst du in einem der tollen Luxus Hotels übernachten wie z.b. das Shangri-La. Für 150€ geht schon das Grand Hyatt oder das Mandarin Oriental, dieses liegt direkt neben den Petronas Towers.