Post digitalisieren

Dieser Artikel enthält Werbung und spiegelt nur unsere persönlichen Erfahrungen und Eindrücke wieder.

Wenn du für längere Zeit unterwegs bist und deine Briefe dennoch selbst verwalten möchtest, gibt es inzwischen sehr gute Möglichkeiten sich seine Post digitalisieren zu lassen. Es gibt mehrere Anbieter die den Service anbieten deine Briefe online zu empfangen.

Nachsendeauftrag

Die verschiedenen Anbieter verfahren meist ähnlich. Es wird bei der Deutschen Post (und ggf. noch weitere) einen Nachsendeauftrag gestellt, sodass deine eingehenden Briefe direkt an die Scan Stelle weitergeleitet werden. Dieser Schritt ist jedoch im Anmeldeprozess enthalten, sodass du diesen nicht direkt mit der Post abwickeln musst. Deine Post wird dann digitalisiert und an dich weitergeleitet.

Auswahl deines Anbieters

Es gibt bereits viele Anbieter und es werden sicher noch einige dazu kommen. Ich rate dir, direkt selbst die aktuellen Angebote online zu prüfen, es kommt auch darauf an wie viele Briefe du monatlich erhältst und welche weiteren Ansprüche du sonst noch hast.

Für uns stand zum einen die Verlässlichkeit an erster Stelle und natürlich auch der Preis. Gerade preislich gibt es hier zum Teil große Unterschiede. Wir haben uns für den Dienst von Caya entschieden.

Digitale Post direkt in der App

Bei unserem Anbieter installierst du dir einfach eine App, auf dieser kannst du deine tägliche Briefpost online erhalten. Deine Post wird digitalisiert und in deine App gestellt, du erhältst zusätzlich noch eine Benachrichtigung per E-Mail.

Post digitalisieren

Wir bezahlen im Jahresabo 9,99€ pro Monat inklusive einer Sammelsendung der Originaldokumente. Es gibt jedoch auch einen günstigeren Tarif für 3,99€, dieser passt dir vielleicht besser wenn dir Originaldokumente nicht wichtig sind.

länger unterwegs? HIER gibt´s noch weitere praktische Weltreise Infos